Reiseversicherungen

Für die Urlaubsplanung gehen in der Regel viele Stunden drauf, bis endlich das perfekte Angebot gefunden ist und die Buchung abgeschlossen ist.

Nicht selten wird man bereits dezent während der Buchung, zumindest Online, auf diverse Versicherungsprodukte aufmerksam gemacht.

 

Aber welche davon sind wirklich sinnvoll und wofür stehen Sie? Wir haben uns mit der Thematik mal etwas genauer beschäftigt und wollen Euch unser Wissen dazu natürlich nicht vorenthalten:

 

Auslandskrankenversicherung

 

Die Auslandskrankenversicherung ist ein absolutes Muss und bereits für wenige € zu haben. Während wir in Deutschland über unsere Krankenversicherung abgesichert sind und diese nur kurz vorzeigen müssen, sieht dies im Ausland meist ganz anders aus. Innerhalb Europas besteht eine Absicherung bei Vorlage der europäischen Krankenversicherungskarte, die Ihr von eurer Krankenkasse habt. Der behandelnde Arzt rechnet dann meist direkt mit eurer Krankenkasse ab.

Anders sieht es allerdings außerhalb der europäischen Grenzen aus.Denn eure Krankenkasse erstattet euch keine Kosten, die außerhalb Europas entstehen. Hierfür benötigt Ihr eine Zusatzversicherung, die zwischen 8-40 € im Jahr kostet und die Kosten vor Ort für euch übernimmt.

 

Auf folgende Punkte solltet Ihr beim Abschluss einer Police achten:

 

  • 100 % Kostenübernahme bei Ambulante & stationäre Behandlungen und unaufschiebbaren Operationen sowie Zahnbehandlungen

  • Keine Selbstbeteiligung

  • Krankenrücktransport zum Wohnort ( unbedingt drauf achten, dass hier "medizinisch sinnvoll" steht!)

  • Max. Reisedauer je Reise

  • Versicherte Personen

  • Abschluss vor Reiseantritt

Eine gute und schnelle Übersicht erhaltet Ihr bei Check24.de

 

Reisegepäckversicherung

 

Es gibt wohl kaum eine schlimmere Situation am Flughafen als auf sein Gepäck zu warten um dann irgendwann festzustellen, dass der eigene Koffer fehlt. Der erste Weg sollte der Weg zum Schalter sein, wo Ihr euer Gepäck als verloren melden müsst. Die Fluggesellschaften müssen euch zwar einen Betrag von bis zu 1400 € pro Person erstatten, aber der tatsächlich erstattete Betrag liegt meist deutlich geringer. Eine Reisegepäckversicherung könnte hier Abhilfe schaffen, da Sie je nach Bedingung für Diebstahl/Beschädigung/Abhandenkommen aufkommen. Aufgrund der vielen Ausschlüsse, Überschneidung mit der Haftpflichtversicherung und Einschränkungen solltet Ihr euch dies genauer anschauen. Für uns kamen nur die HM und die Allianz in Frage, da diese eine doch recht Hohe Schadenssumme für Gepäck haben( 3000-5000 €), was uns im Bezug auf das Sportgepäck natürlich entgegenkommt. Falls Ihr also über einen Einzelabschluss nachdenkt, schaut euch auch mal nach einem Paket um. Diese haben meist Rücktritt, Auskandskrankversicherung, Abbruch und Gepäck mit drin und sind somit teils preislich deutlich attraktiver.

 

Reiseabbruchversicherung

 

Die Reiseabbruchversicherung sichert euch zum Thema Reiseabbruch ab. Werdet ihr z.B. während des Urlaubes krank und müsst vorzeitig zurück oder es kommt es zu anderen Komplikationen, springt die Versicherung ein. Diese übernimmt die Kosten für die Stornierung sowie für die Rückreise, aber auch für die Verlängerung der Reise bei einem schweren Unfall oder auch bei Naturkatastrophen. Diese Versicherung kann für dein ein oder anderen ein interessanten Schutz bieten, wir würden diese allerdings nicht zwingend empfehlen, im Verbund mit einer Reiserücktrittsversicherung ist sie aber nicht verkehrt

 

Reiserücktrittsversicherung

 

Neben der Auslandskrankenversicherung ist diese Versicherung für einige Leser sicherlich am interessantesten. Sobald ihr euren Urlaub aufgrund einer Krankheit oder anderen versicherten Gründe nicht antreten könnt, springt die Versicherung für euch ein.

Die bereits gezahlten Kosten für z.B. den Flug oder aber den Pauschalurlaub werden euch erstattet. Eine generelle Empfehlung wollen wir nicht aussprechen, da es Personenabhängig ist, ob es Sinn macht. Was aber durchaus sinnvoll sein kann und vom Preis her in den letzten Jahren und Monaten immer attraktiver geworden ist, bei der Reisebuchung über ein Komplettpaket nachzudenken. Diese sind teils für 30-40 € im Jahr zu haben und beinhalten, je nach Schutz, alle genannten Versicherungen. Bei dem Preis braucht man sich wenig Gedanken über einen Abschluss machen und ist auf der sicheren Seite.. Gerade mit Kind ist anzuraten. Und achtet auf die SB. Teils hat man in seiner Kreditkarte eine bereits mit drin, allerdings einen % SB Satz oder eine Mindestsumme. Dann rechnet Euch mal durch, wie lange Ihr bei einer Stornierung mit der Kreditkarten- oder Versicherung mit SB eine Versicherung ohne SB abschließen könnt.

Haftpflichtversicherung beim Mietwagen

 

Wer im Urlaub ein Auto mietet, kommt um die Haftpflichtversicherung beim Mietwagen nicht Drumherum. Viele wissen leider gar nicht, wie die Bedingungen aussehen, da man vor Ort meist keine deutsche Ausfertigung erhält und viele Mietwagenverleiher neben der bereits abgeschlossenen Versicherung über ein Vergleichsportal noch eine weitere Versicherung andrehen möchten.

Bucht am besten bereits vorab euren Mietwagen oder vor Ort Online über einen der beiden Vermittler Check24 oder Billiger-Mietwagen 

Wir wünschen Euch eine tolle Reise und drücken die Daumen, dass Ihr die Versicherung erst gar nicht in Anspruch nehmen müsst.

  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon